Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungSansarARC

Mittwoch, 17. Mai 2017

[Video] - Philip Rosedale präsentiert High Fidelity auf Symposium der Uni von Ottawa

Am 15. Mai hat Philip Rosedale aus High Fidelity heraus an einem Symposium der Universität von Ottawa teilgenommen. Er nutzte dabei die selben HTC Vive Motion Tracker für seinen Avatar, wie bei der Fragestunde vor zwei Wochen. Allerdings ist wohl die Software für die Tracker, die aktuell noch unveröffentlicht ist, weiter verbessert worden. Denn Philips Avatar gestikuliert bereits annähernd wie eine RL-Person.

Inhaltlich erzählt Philip dem Symposium, wie man High Fidelity sinnvoll für den Lernbereich in Hochschulen einsetzen könnte. Und das sowohl rein virtuell als auch in Mixed Reality Umgebungen. Also eine VR-RL Verbindung, ähnlich wie im Vortrag hier unten im Video.

Ansonsten erzählt Philip vieles, was schon an anderer Stelle gesagt wurde. Ich habe auch teilweise gar nicht genau zugehört, sondern mehr auf die Bewegungen des Avatars geachtet. Diese Möglichkeit hätte ich irgendwann auch mal gern in Second Life.

Philip Rosedale's Presentation for University of Ottawa Symposium



Links:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen